MED News
MED News

LASERAKUPUNKTUR

Die Akupunktur ist eine mehrere tausend Jahre alte Therapieform die in China entwickelt wurde. Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) basiert auf der Annahme, dass über den ganzen Körper verteilt Punkte auf Meridianen (Linien) liegen, durch die die Lebensenergie (Qi) fließt (vereinfachte Darstellung). Wird dieser Fluss gestört so kann man die Akupunkturpunkte mit dem Einstechen von Nadeln, Wäre oder Druckausübung stimulieren.

In den letzten Jahren wurde die Wirkungsweise der Akupunktur genau erforscht und bestätigt. Die gesetzten Reize lösen eine Nervenreaktion aus, die wiederum eine Ausschüttung von Hormonen nach sich zieht. Diese Hormone wirken schmerzstillend und psychisch aufhellend.

Eine Alternative zur Akupunktur mit Nadeln bietet die völlig schmerzfreie Laserakupunktur, bei der die Lasernadeln nicht eingestochen, sondern mit kleinen Pflastern auf die Haut gelegt werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen