Radiologie in der MED in Mainz
Radiologie in der MED in Mainz

RHEUMATOLOGIE

IN DER MED

Rheumatologie umfasst die Diagnose und Behandlung von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen (Autoimmunerkrankungen), aber auch von stoffwechselbedingten Erkrankungen wie der Gicht und von degenerativen Gelenkerkrankungen.

Der Schwerpunkt unserer Praxis liegt in der Erkennung und Behandlung von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Es handelt sich dabei meist um chronische Erkrankungen, die einer dauerhaften Behandlung bedürfen. Für die häufigsten dieser Autoimmunerkrankungen, wie die Rheumatoide Arthritis und den Morbus Bechterew steht uns mittlerweile eine Vielzahl an modernsten, zielgerichteten Therapien zur Verfügung.

Als Spezialisten für rheumatische Erkrankungen ist es unser Ziel, dass Sie sich in unserer Praxis wohlfühlen und auf eine qualifizierte, dem aktuellen Stand entsprechende rheumatologische Behandlung vertrauen können. Wir bieten Ihnen ein kompetentes, erfahrenes Team und eine moderne Ausstattung. Regelmäßige Fort- und Weiterbildung des Praxisteams gehören zu unserem Selbstverständnis als Schwerpunktpraxis.

Die Rheumapraxis Mainz deckt den gesamten Bereich der internistischen Rheumatologie ab: Diagnostik und ggf. Langzeit-Therapie entzündlich-rheumatischer Erkrankungen des Bewegungsapparates und der inneren Organe sowie von Knochenerkrankungen (z.B. Osteoporose), Abklärung von Stoffwechsel- und Weichteilrheuma, Untersuchung von unterschiedlichsten Beschwerden und Symptomen auf eine mögliche rheumatische Ursache (Rheuma-Differentialdiagnostik).

UNSERE LEISTUNGEN:

Qualifikationen in der Praxis: 

  • alle Ärztinnen und Ärzte sind Fachärzte für Innere Medizin und Rheumatologie
  • ferner bestehen die ärztlichen Qualifikationen für Nephrologie, Physikalische Therapie, psychosomatische Grundversorgung und immunserologische Labordiagnostik
  • Die nicht-ärztlichen Mitarbeiterinnen erwerben nach ihrer Einarbeitung gemäß der Praxisphilosophie weitere Zusatzqualifikationen, in denen sie sich regelmäßig fortbilden: rheumatologische Fachassistenz, Erste Hilfe / Notfallmanagement, Aus- und Weiterbildung im Qualitätsmanagement.

Spezielle Rheumatologie:

  • Durchführung diagnostischer und therapeutischer Gelenkpunktionen und -injektionen
  • Einleitung und Kontrolle medikamentöser Langzeit-Therapien in der Rheumatologie und Osteologie, insbesondere mit sog. Biologika (hochwirksamen biotechnologisch hergestellten Rheumamedikamenten)

Apparative Diagnostik:

  • Sonographie inkl. farbkodierter (Power-) Dopplersonographie der Gelenke, Weichteile, inneren Organe und Gefäße
  • Kapillarmikroskopie
  • Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) mittels DEXA-Verfahren
  • Kapillarmikroskopie
  • Sonographie der Gelenke, Weichteile und der inneren Organe

Labordiagnostik:

  • Immunserologische Diagnostik
  • Analyse von Gelenkpunktaten inkl. Polarisationsmikroskopie zum Kristallnachweis

Rheumazentrum Rhein-Nahe-Pfalz

Im Jahr 2010 haben sich die rheumatologischen Schwerpunktpraxen Bad Kreuznach, Dr. Martin Hesse und Dr. Karin Stockdreher und Kaiserslautern, Priv.-Doz. Dr. Michael Jendro mit der Rheumapraxis Mainz zum Rheumazentrum Rhein-Nahe-Pfalz zusammengeschlossen.

ANSPRECHPARTNER:

Aufgang B, Ebene 5

Download Praxisinformation

Rheumapraxis Mainz
MED Facharztzentrum
Wallstr. 3-5
55122 Mainz

MO8.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
DI8.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
MI8.00 - 12.00 Uhr
DO8.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
FR8.00 - 12.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten. Datenschutzinformationen