MED News
MED News

PEG-SONDE

Eine PEG (perkutane endoskopische Gastrostomie) ist ein endoskopisch angelegter, direkter Magenzugang, welcher durch die Bauchwand gelegt wird und Patienten mit Schluckstörungen eine die künstliche Ernährung ermöglicht.

Die dabei so genannte PEG-Sonde ist ein elastischer Kunststoffschlauch. Die Anlage der Sonde ist ein ambulant durchführbarer operativer Eingriff, der unter sterilen Bedingungen durchgeführt wird. Das aus der Bauchwand ausgeleitete Schlauch-system wird nach dem Eingriff mit einem Verband steril abgedeckt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen