MED in Mainz
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Fokus Mensch - Faszination Herz

22.03.2018

Die Leistung, die unser Herz Tag für Tag vollbringt, können wir gar nicht hoch genug schätzen. Nicht ohne Grund bezeichnet man es oft als das wichtigste aller Organe, als den Motor, der unseren Körper am Leben erhält.

Die Leistung, die unser Herz Tag für Tag vollbringt,können wir gar nicht hoch genug schätzen.Nicht ohne Grund bezeichnet man es oft als das wichtigste aller Organe, als den Motor, der unseren Körper am Leben erhält. 

Bei unserem Herzen handelt es sich um ein leicht kegelförmiges, muskulöses Hohlorgan. Es besteht aus zwei Pumpsystemen, die jeweils übereinen Vorhof und eine Herzkammer verfügen.Zwischen diesen beiden Herzhälften verläuft längs das Septum, also die Herzscheidewand.

Seine Lage hinter dem Brustbein bietet dem Herzen einen guten Schutz gegen Verletzungen, beispielsweise bei Stürzen oder anderen Unfällen.Trotz seiner überschaubaren Größe (i.d.R. ist das Herz in etwa so groß wie die Faust „seines“ Menschen)leistet das Herz Beeindruckendes. Vor allem hält es den Blutkreislauf in Schwung, denn es pumpt gleichmäßig Blut in das gesamte Netzwerk von Blutgefäßen.

So gelangt das Blut also in jeden Winkel unseres Organismus – und mit ihm vieles, was wir zum Leben brauchen. Beispiel Sauerstoff und Kohlendioxid(CO2): Die Zellen werden durch das Blut zuverlässig mit Sauerstoff „beliefert“. Außerdem geben sie das nicht benötigte Abfallprodukt Kohlendioxid an unser Blut ab, damit es über Lunge und Atmung aus dem Körper geleitet werden kann. Ohne die Pumpleistung des Herzens wäre dies undenkbar.

Das gesunde Herz arbeitet ohne Unterlass mit einer beeindruckenden Leistung. Bei einem Erwachsenen kommt  es auf circa 100.000 Schläge pro Tag und befördert sage und schreibe 10.000 Liter Blut durch die Blutgefäße – jeden Tag aufs Neue!

Das gesunde Herz arbeitet ohne Unterlass mit einer beeindruckenden Leistung. Bei einem Erwachsenen kommt es auf circa 100.000 Schläge pro Tag und befördert sage und schreibe 10.000 Liter Blut durch die Blutgefäße – jeden Tag aufs Neue!
Wie viel ein Herz wiegt, hängt übrigens von den
Herausforderungen ab, die es jeweils zu meistern hat.

In der Regel sind es 300 bis 350 Gramm, doch bei einem
Ausdauersportler kann das Organ auch deutlich mehr auf
die Waage bringen. Ähnliches gilt aber auch bei einigen
Herzerkrankungen wie dem Bluthochdruck. Das Herz wächst
eben auch bei Problemen mit seinen Aufgaben, könnte man
sagen.
Sie denken gerade viel nach und konzentrieren sich
überdurchschnittlich? Auch hier unterstützt Ihr Herz
Sie geradezu vorbildlich
. Das Gehirn ist ohnehin das Organ, welches am stärksten mit Blut versorgt wird. Steigt die Gehirnleistung an, erhöht sich die Blutmenge noch einmal und Sie haben die besten Chancen, gedankliche
Höchstleistungen zu bringen!

Was wir bei Erkrankungen des Herzens für Sie tun können
In der MED sind Sie gut aufgehoben, wenn Sie von einer Herzerkrankung oder Herz-Kreislauf-Erkrankung betroffen sind, zum Beispiel bei Bluthochdruck oder koronarer Herzerkrankung, nach einem Herzinfarkt,
bei Herzschwäche bzw. Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, einer Herzmuskelentzündung oder einem Herzklappenfehler. Wir beraten Sie gerne und ausführlich. Ihre Ansprechpartner in der MED finden Sie in der Cardiopraxis (www.cardiocentrum-mainz.de) bzw. in der  inderkardiologischen Praxis
Dr. Ertel (www.kinderkardiologie-mainz.de).

10.000 Liter Blut pumpt unser Herz jeden Tag
durch die Blutgefäße

Ungefähr 13% der Blutmenge,
die das Herz minütlich pumpt,
gelangen ins Gehirn.

Im Durchschnitt schlägt das Herz
eines Erwachsenen 70 Mal pro Minute,
eines Kindes 100 Mal pro Minute und
eines Babys 130 Mal pro Minute.

Autoren:

Dr. Mathias Ertel Kinder- und JugendkardiologeDr. med. Alexander Hauber
Facharzt für Innere Medizin
und Kardiologie








Dr. Mathias Ertel Kinder- und Jugendkardiologe


Dr. Mathias Ertel
Kinder- und
Jugendkardiologe