MED Facharztzentrum
MED Facharztzentrum

Das Spektrum der MED wird um ein weiteres Mal vergrößert!

Zu Beginn des Jahres haben die Praxis für Kinderkardiologie und Angiologie, die Praxis für Endokrinologie, die Gastroenterologische Gemeinschaftspraxis und die Gynäkologische Gemeinschaftspraxis Ihre Türen in der MED geöffnet.

Die Praxis für Kinderkardiologie und Angiologie wird geführt von Herrn Dr. med. Mathias Ertel und Herrn Dr. med. Helmut Kopp. Herr Dr. Ertel bietet das gesamte Spektrum der ambulanten kinderkardiologischen Diagnostik und Therapie an. Dabei ist die Kardiologische Betreuung von Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen (vom Frühgeborenen bis zum jungen Erwachsenen unter 18 Jahren) sein Schwerpunkt. In Ausnahmefällen werden auch Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern betreut, da die Praxis für die Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern qualifiziert und zertifiziert („EMAH-Zertifikat“) ist. Herr Dr. Kopp als Angiologe ist Internist, welcher in einer zusätzlichen Weiterbildung die Qualifikation zur Diagnostik, Behandlung, Vorbeugung und Rehabilitation aller Gefäßkrankheiten des menschlichen Körpers erlangt hat. Die Angiologie ist einer der Schwerpunkte der Inneren Medizin. Sie befaßt sich mit den Erkrankungen des gesamten Gefäßsystems. Dieses umfaßt Arterien, Venen, Kapillaren sowie die Lymphgefäße.

Herr Prof. Dr. med. Christian Wüster und Herr Dr. med. Wael Omran leiten die Praxis für Endokrinologie in der MED. Das Hauptziel der Praxis ist die internistisch–endokrinologische, diabetologische und osteologische Versorgung der Bevölkerung von Mainz sowie Teilen von Rheinland–Pfalz und Hessen. Professor Wüster lehrt neben seiner Praxistätigkeit weiterhin an seiner alten Wirkungsstätte, der Universität Heidelberg. 1995 gründete er eine der ersten Selbsthilfegruppen für Patienten mit Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen, die Selbsthilfegruppe für Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen Rhein-Main-Neckar e. V.
In der Praxis sind fünfzehn Mitarbeiterinnen beschäftigt, die sich freundlich und zuvorkommend um die Patienten kümmern. Das Diabetikerschulungsteam besteht aus zwei Diabetesberaterinnen DDG und drei Diätassistentinnen.

In der Gastroenterologische Gemeinschaftspraxis Mainz arbeiten Herr Priv. Doz. Dr. med. N. Börner, Herr Dr. med. T. Clement, Herr Dr. med. W. Gödderz, Frau Dr. med. A. Lutz-Vorderbrügge, Herr Dr. med. H. Bertram und Herr Prof. Dr. med. O. Leiß zusammen. Unter anderem besteht das Leistungsspektrum der Praxis aus allgemeinen internistischen sowie gastroenterologischen-endoskopischen Leistungen. Durchgeführt werden auch das internistisch-gastroenterologische Röntgen, diverse Ultraschalluntersuchungen und die Funktionsdiagnostik. Gastrointestinale Tumore werden mit Chemotherapie behandelt. Des Weiteren finden in der Praxis regelmäßig Spezialsprechstunden statt.

Die Gynäkologische Gemeinschaftspraxis von Frau Aßmann-Reuter und Frau Dr. med. Imhof bietet ein ganzheitliches Konzept durch Verknüpfung von Schulmedizin und Naturheilverfahren. So führt die Praxis die Zusatzbezeichnungen für ambulantes Operieren und Akupunktur. Neben dem Gesamtspektrum der geburtshilflichen Ultraschalle inklusive 3D-Schall- und Dopplersonographie führen die Ärztinnen auch gynäkologische Ultraschalle inklusive der Mammasonographie durch und es findet ein hoher Anteil der Versorgung von onkologischen Patientinnen statt.


Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsführung gerne zur Verfügung.

Telefonische Kontaktdaten der Geschäftsführung:

Herr Dr. med. Norbert Wittlich
Mobil 0173/6690836

Herr Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Hennes
Tel. 06131/575 1600

Sekretariat Frau Ibler
Mobil 0171/2172129

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen