MED Facharztzentrum
MED Facharztzentrum

Neues aus der MED

16. Mai 2013

Die MED geht 2013 ins vierte Jahr. Sie ist schon ziemlich groß als Facharztzentrum mit 14 Facharztpraxen mit insgesamt 48 Ärzten, einem ambulanten OP Zentrum, einem ambulanten Rehazentrum und zwei Apotheken. In der MED werden im Jahr ca. 150 000 Patienten betreut. Aber sie soll weiter wachsen, denn es fehlen uns noch einige Fachbereiche.

Die Mainzer Aufbaugesellschaft plant zusammen mit der Fa. Molitor einen Anbau, den Bauabschnitt III am Taubertsberg. Dieser Bau soll in den nächsten zwei Jahren fertig gestellt werden. Dadurch ergibt sich für die MED die großartige Möglichkeit, die noch fehlenden Fachbereiche, aber auch wichtige ergänzende Dienstleister wie Sanitätshaus, Akustiker, Optiker, Physiotherapeuten, Logopäden u. ä. dazu zu holen. Die wichtigsten Fachbereiche, die uns noch fehlen, sind: Neurologie, Nephrologie, Urologie, HNO, Chirurgie, Dermatologie, Augenheilkunde, Zahnmedizin, Psychiatrie, Psychosomatik / Psychotherapie. Die ersten Gespräche mit interessierten Kollegen wurden schon geführt.

Seit einem halben Jahr gibt es nun unseren Infopoint am Haupteingang. Frau Dorothee Blecher und Frau Senka Miskovic kümmern sich hier um unsere Patienten, damit sie den richtigen Weg in der MED finden, und sind auch sonst dienstbare Geister, die mit Rat und Tat behilflich sind. Damit konnte ein großes Problem unseres Hauses, die Unübersichtlichkeit, zwar nicht beseitigt, aber doch verbessert werden.

Auch das Problem der Taxi- und PKW-Vorfahrt, um z. B. gehbehinderte Patienten aussteigen zu lassen, ist jetzt gelöst. An der Zufahrt zum Parkhaus von der Wallstraße aus ist jetzt ein großes Areal ausgeschildert und mit Bodenmarkierungen versehen. Hier ist kurzes Anhalten möglich, um Patienten aussteigen zu lassen.

Dr. Norbert Wittlich
Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie
Geschäftsführer der MED

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen